Ingenieurbüro für Glas im Bauwesen
lutz wiegand

was heißt ö.b.u.v. ?

dazu die HWK Rhein Main auf ihrer Internetseite:

"Die öffentliche Bestellung gewährleistet, daß der Sachverständige ein Prüf- und Auswahlverfahren durchlaufen hat, bei dem er seine persönliche Eignung, hohe Fachkompetenz und Fähigkeit zur Gutachtenerstellung unter Beweis stellen mußte. Darüber hinaus bürgt die öffentliche Bestellung und Vereidigung für Unabhängigkeit, Objektivität und Vertrauenswürdigkeit."

 

Den Unterschied zwischen einem Sachverständigen und einem ö.b.u.v. Sachverständigen erklärt am besten ein entsprechender Abschnitt - öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige (Deutschland) - auf Wikipedia.org

 

Grundlage der Arbeit eines Sachverständigen der Handwerkskammer Rhein Main ist die "Sachverständigen Ordnung" der HWK.

Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung hat den Beschluss der
Vollversammlung (Sachverständigenordnung) der Handwerkskammer Rhein- Main vom 08.12.2010 am 06.01.2011, unter dem Az.: III 3-3-040-c-06-17#001 genehmigt.

Zurück